Biennale 2018

Die 3. IMPART Biennale 2018 verspricht wieder eine vielseitige und anregende Mischung aus Wissen, Kultur und Vernetzung! Wir freuen uns jetzt schon auf Ihr Kommen!

Wann?Wo?Mit Wem?
24.11.2018Osnabrück, InnovationsCentrum
Albert-Einstein Str. 1
49076 Osnabrück
Prof. Dr. Nicola Baumann
Prof. Dr. Barbara Hanfstingl
u.v.m

Investition: 150,00 EUR / Sonderpreis für Studenten: 30,00 EUR

Das Programm zur Biennale 2018 können Sie sich als PDF herunterladen.

Programm

Vorträge 10:30 – 15:00 Uhr
Freiheit, die ich meine, ist sie die meine?
– Prof. Dr. Julius Kuhl

Das Streben nach Freiheit: Zwischen Selbstvertrauen, Selbstschutz und Selbstentwertung
– Prof. Dr. Nicola Baumann

Zwischen Lehre und Forschung, Theorie und Praxis, Zielorientierung und Ergebnisoenheit
– Prof. Dr. Barbara Hanfstingl

Kann Kontrolle Freiheit sein? Innovative Ansätze in der Arbeit mit Abhängigkeit
– Dipl.-Psych. Uli Gehring

Workshops 15:30 – 18:00 Uhr

Psychotherapie-Taskforce
– Dr. Gudula Ritz, Susanne Decker & Wolfgang Bickel

Literatur-und Schreibwerkstatt – Schnupperkurs
– Alfons Huckebrink

Supervisionsworkshop
– Heiko Frankenberg

Entfremdung vs. Selbsterkenntnis: Messung und Wirkung auf die Gesundheit
– Dr. Miguel Kazén

Sportmotivtest
– Alexander Berdnikow

Schnupper-Workshop: MI – Motivational Interviewing
– Uli Gehring

Sesam, öne dich: Embodiment in der Beratung nutzen
– Giovanna Eilers

Kulturprogramm:

Ernie Rissmann (Gitarre)
& Frank Lingnau (Lyrik)

ab 19 Uhr: Osnabrücker Abend im Restaurant Zinnober

Anmeldung Biennale